040 / 42 93 69 70
  0172 / 413 01 65
Tesdorpfstraße 11 ⋅ 20148 Hamburg

Perfekt und clever gewappnet für gutes Essen ohne Einkauf!

„Ha, einkaufen ist gar nicht notwendig! Ich hab‘ noch genug Essen zu Haus!“ Wäre das nicht wunderbar? Ganz gleich ob Corona uns hemmt oder im ganz normalen Arbeitsalltag einfach die Zeit fehlt. Es gibt viele Gründe, warum häufiges Einkaufen nicht möglich ist. Und dann ist’s erleichternd, wenn…

…das Kämmerle, wie es in Süddeutschland liebevoll genannt wird, mit Gutem gefüllt ist, um sich aus den Vorräten eine leckere Mahlzeit zaubern zu können. Es heißt, dass so allerlei Nudeln und Reis in Kilopackungen bei vielen einen großen Teil des Vorratsschrankes ausmachen. Doch wieso nicht mal etwas anderes lagern, damit ein bisschen mehr Abwechslung auf den Tisch kommt, selbst wenn man gerade nicht einkaufen gehen kann? Und auch für diejenigen, die low carb oder eiweißreich essen möchten, sind andere Möglichkeiten sicher sinnvoller.

 


Wir raten zu einer gut und clever gefüllten Vorratskammer – doch sie hat nichts mit Hamsterkäufen zu tun. In den gegenwärtigen, aufregenden Zeiten lassen sich diese zwar leider beobachten, doch sie sind nicht angebracht, da wir keine Versorgungsengpässe zu erwarten haben. Außer natürlich vorübergehend, wenn einige die Regale leerkaufen. Wir sind der Meinung, dass es in diesen Zeiten auch darum geht, an alle zu denken. Insbesondere auch an diejenigen, die aus unterschiedlichen Gründen gerade nicht so viel nach Hause tragen können – besonders unsere älteren, alleinlebenden Mitmenschen – oder aber weil das Geld für große Einkäufe nicht reicht. Schaut doch lieber mal, was noch in euren Vorräten ist und gebt sie in unsere Suchfunktion ein. Damit findet ihr Rezepte auf unserer Website, die aus Vorräten – möglicherweise mit dem Kauf weniger weiterer Zutaten – zubereitet werden können.


 

Im Küchenschrank und Tiefkühler können Lebensmittel gelagert werden, die meist für viele Wochen bis Monate haltbar sind. Für den Kühlschrank kommen dann noch Lebensmittel dazu, die jedoch meist nur bis zu wenigen Wochen haltbar sind. Doch bevor du das Lebensmittel wegschmeißt, weil das MHD abgelaufen ist, haben wir für dich einen wertvollen und geldsparenden Tipp am Ende des Blogs.

Und schau doch mal in die Liste (PDF zum Download, wird regelmäßig aktualisiert) und check ab, was du schon hast. Du kannst die Liste auch gern ausdrucken, um sie bei Bedarf mit zum nächsten Einkauf zu nehmen. Unten findest du dann Rezepte, die sich ganz einfach und auch mit Vorräten zubereiten lassen.

 

Platzhalter Clevere Vorratsliste 

 Und dann geht’s los, denn mit diesen Lebensmittelvorräten lassen sich dann im Handumdrehen die leckersten Gerichte zaubern. Wir haben ein paar Rezepte für dich gesammelt:

 

Tipp: Bevor Lebensmittel weggeschmissen werden, mach den Augen-Nasen-Mund-Test.
Schau das Lebensmittel kritisch mit deinen Augen an. Falls es keine Farbveränderungen, Schimmel oder andere Veränderungen zeigt, kommt die nächste Stufe. Schnupper mal mit deiner Nase dran. Riecht es anders als es sollte, dann ist es nicht mehr gut und sollte entsorgt werden. Falls es geruchlich nicht abweicht, dann kommt die nächste Stufe. Nimm mal ein klein wenig in den Mund und mach den Geschmackstest. Wenn auch der so ausfällt wie erhofft, dann kannst du das Lebensmittel mit größter Wahrscheinlichkeit essen, selbst wenn das MHD schon abgelaufen ist.

Das MHD ist ja nichts weiter als das Mindesthaltbarkeitsdatum, also das Datum, bis zu dem das Lebensmittel bei richtiger Lagerung mindestens haltbar ist – möglicherweise aber auch länger.

 

(Heike Niemeier & Janina Kaiser)

 Bild:    © heather mckean / Unsplash.com 
          

 


 

Mittwoch, 25 März 2020 05:45

Newsletter von essenZ – Dr. Heike Niemeier & Team

Haben Sie Appetit auf regelmäßige Infos über Ernährung & Essen, um Ihren Wissenshunger zu stillen? Dann können Sie mit unserem Newsletter etwa einmal monatlich kostenlos aktuelle Informationen bekommen.

Wenn Sie sich anmelden, erreichen Sie regelmäßig folgende Neuigkeiten:

  • Rezept(e) und Lebensmittel des Monats
  • Aktuelle Ernährungs- und Ess-Themen, die wir genauer unter die Lupe nehmen
  • Dit & dat, zum Beispiel neue empfehlenswerte Produkte, Tipps zur Motivation
  • Aktuelle Termine

Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.