GEWÜRZ-TAJINE (EINTOPF) mit Rindfleisch

Rezept

Zutaten (FÜR 4 PERSONEN):

  • 600 g Rindfleisch, in Stücken
  • 2 EL Butterschmalz (Ghee)
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Dose Tomatenstücke (400 g)
  • 1 Dose Kichererbsen (400 g)
  • 1 Hokkaido (ca. 700 g), gewürfelt
  • 10 getrocknete Pflaumen, halbiert
  • 3 Karotten, in Scheiben
  • 2 Paprika, gewürfelt
  • 800 ml Brühe

 

Gewürzmischung für die Marinade:

  • 1 TL Ras al Hanout (Gewürzmischung)
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL Ingwer
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Koriander
  • je 1 TL Salz und Pfeffer
  • 2 EL Kokosöl

Küchenutensilien:

1 Schneidebrett, 1 Schneidemesser, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 großer Kochtopf mit Deckel, 1 verschließbare Dose oder Gefrierbeutel, Kochlöffel, 1 Schale


Zubereitung

Das Rindfleisch am besten am Vortag marinieren (mindestens 4 Stunden vor dem Kochen).

Marinade

  1. Alle Gewürze für die Marinade vermischen und mit 2 EL Kokosöl zu einer Paste mischen.
  2. Diese Gewürzpaste in die Rindfleischstücke einmassieren, diese dann in einer verschließbaren Dose oder einem Gefrierbeutel (über Nacht oder mindestens 4 Stunden vorher) in den Kühlschrank stellen.

Tajine

  1. Das marinierte Rindfleisch in einem großen Topf in etwas Butterschmalz anbraten bis es gut gebräunt ist. Dann aus dem Topf in eine Schale geben und beiseitestellen. 
  2. Nun die gehackte Zwiebel in dem Topf in Butterschmalz anbraten, bis sie glasig sind. Dann den Knoblauch hinzufügen und kurz miterhitzen.
  3. Die Tomatenstücke, die Kichererbsen und die Hälfte der Brühe dazugeben, noch einmal gut verrühren und bei niedriger bis mittlerer Stufe für 1,5 Stunden köcheln lassen. Zwischendurch umrühren und schauen, dass nichts anbrennt.
  4. Schließlich die restlichen Zutaten hinzufügen, auch den Rest der Brühe und das Rindfleisch.
  5. Die Tajine wird nun für mindestens eine weitere Stunde gekocht, bis das Fleisch schön zart und das Gemüse weich ist. Je nach Bedarf, noch etwas Flüssigkeit hinzugeben.

Tipp: Die Tajine schmeckt auch am nächsten Tag noch hervorragend!

 

Quelle: https://cinnamonandcoriander.com/de/marokkanische-rindfleisch-tajine/ – etwas abgewandelt


Bild: © Theresa Keßler

Dienstag, 01 Dezember 2020 06:01

Newsletter von essenZ – Dr. Heike Niemeier & Team

Haben Sie Appetit auf regelmäßige Infos über Ernährung & Essen, um Ihren Wissenshunger zu stillen? Dann können Sie mit unserem Newsletter etwa einmal monatlich kostenlos aktuelle Informationen bekommen.

Wenn Sie sich anmelden, erreichen Sie regelmäßig folgende Neuigkeiten:

  • Rezept(e) und Lebensmittel des Monats
  • Aktuelle Ernährungs- und Ess-Themen, die wir genauer unter die Lupe nehmen
  • Dit & dat, zum Beispiel neue empfehlenswerte Produkte, Tipps zur Motivation
  • Aktuelle Termine

Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.