ORIENTALISCHES HUMMUS-FRÜHSTÜCK

Rezept

Zutaten (FÜR 4 BRÖTCHEN):

Für das Hummus:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Tahin (Sesammus)
  • etwas Wasser
  • Kreuzkümmel
  • etwas Salz


Für das Frühstück:

  • 1 Low-Carb-Brötchen
    (Rezept auf dem Blog)
  • 2 EL Hummus
  • 1 Tomate
  • ¼ Gurke

Küchenutensilien:

1 hoher Behälter, 1 Pürierstab, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel


Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen (Ober-Unterhitze).

  1. Die Kichererbsen in einem Sieb waschen und dann in den Behälter geben.
  2. Den Knoblauch schälen und zusammen mit dem Olivenöl, dem Tahin und dem Zitronensaft zu den Kichererbsen geben. Alles pürieren bis sich eine cremige Konsistenz ergibt. Bei Bedarf Wasser dazugeben.
  3. Mit Kreuzkümmel und Salz abschmecken.
  4. Für das Frühstück ein Low-Carb-Brötchen aufschneiden und mit etwa 2 EL des Hummus bestreichen.
  5. Die Tomate und die Gurke in Scheiben schneiden und die Brötchenhälften damit garnieren.

Tipp:  Das restliche Hummus mit einer Schicht Olivenöl bedecken und in einem verschließbaren Gefäß aufbewahren. So bleibt es einige Tage haltbar.


 

Bild: © Janina Kaiser

Dienstag, 29 September 2020 05:50

Newsletter von essenZ – Dr. Heike Niemeier & Team

Haben Sie Appetit auf regelmäßige Infos über Ernährung & Essen, um Ihren Wissenshunger zu stillen? Dann können Sie mit unserem Newsletter etwa einmal monatlich kostenlos aktuelle Informationen bekommen.

Wenn Sie sich anmelden, erreichen Sie regelmäßig folgende Neuigkeiten:

  • Rezept(e) und Lebensmittel des Monats
  • Aktuelle Ernährungs- und Ess-Themen, die wir genauer unter die Lupe nehmen
  • Dit & dat, zum Beispiel neue empfehlenswerte Produkte, Tipps zur Motivation
  • Aktuelle Termine

Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.